Zum Inhalt springen
Startseite » SAP Analytics Cloud Dashboards – wie erstelle ich Dashboards in SAC?

SAP Analytics Cloud Dashboards – wie erstelle ich Dashboards in SAC?

SAP Analytics Cloud Dashboard

Das SAP Analytics Cloud Dashboard ermöglicht es Ihnen, die wichtigsten Kennzahlen in Ihrem Unternehmen transparent und visuell ansprechend darzustellen. Flexibel, individuell und auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmt, bietet ein SAP Analytics Cloud Dashboard zahlreiche Möglichkeiten, Live-Daten zur Analyse, Beobachtung und Auswertung abzubilden.

Welche Vorteile Dashboards mit sich bringen und wie Sie Ihr erstes eigenes Dashboard erstellen, verraten wir Ihnen hier.

Was sind SAP Analytics Cloud Dashboards?

SAP Analytics Cloud Dashboards visualisieren die wichtigsten Daten Ihres Unternehmens. Diese können Sie als Story mit Kollegen, Mitarbeitern, Kunden oder Ihrem Management teilen. Dabei steht der Self-Service-Gedanke der Cloud an erster Stelle: Mithilfe verschiedener Einstellungs- und Darstellungsoptionen können Sie Planung, Analyse und Reporting optimal auf Ihr Business abstimmen.

Wozu benötige ich SAP Analytics Cloud Dashboards?

Die Visualisierung in einem SAP Analytics Cloud Dashboard bietet Ihnen einen konsistenten Überblick über Ihre wichtigsten Zahlen und Erfolge. Studien haben gezeigt, dass Farben die Bereitschaft fördern, sich mit Zahlen und Daten zu beschäftigen. Die Visualisierung hat zudem den Effekt, dass wir Muster einfacher erkennen und Ausnahmen sowie Besonderheiten in Datensätzen schneller erfassen können. Dies erlaubt eine schnellere Auswertung sowie eine bessere Analyse anspruchsvoller Datensätze.

Welche KPI kann ich mit einem SAP Analytics Cloud Dashboard darstellen?

Zu den Key-Performance-Indicators (KPIs), die Sie in einem SAP Analytics Cloud Dashboard abbilden möchten, zählen alle Kennzahlen, die für Ihren Unternehmenserfolg wichtig sind. Für das Controlling sind etwa Ertrag und Liquidität wichtige Kriterien. Im Vertrieb sind Umsatz und verkaufte Waren von Bedeutung.

Unterscheiden lassen sich absolute sowie relative Kennzahlen:

  • Absolute Kennzahlen sind meist eine Summe oder eine Differenz. Zu den absoluten Kennzahlen gehören Umsatz, Cash-Flow und Mitarbeiterzahl.
  • Relative Kennzahlen stellen das Verhältnis von mindestens zwei absoluten Kennzahlen dar. Es handelt sich um Beziehungskennzahlen, Indexkennzahlen oder Gliederungskennzahlen.

Möchten Sie etwa Kundenstammdaten und Salesdaten in Verhältnis zueinander setzen und mit einem geografischen Filter versehen, bietet Ihnen die SAP Analytics Cloud (SAC) hierfür die passenden Funktionen.

Wie kann ich ein SAP Analytics Cloud Dashboard erstellen?

Bei der Erstellung eines SAP Analytics Cloud Dashboards sollten Sie sich zunächst mit einigen wichtigen Fragen beschäftigen, bevor Sie an die Umsetzung gehen. 

Unter anderem ist es wichtig, für wen Sie Ihr Dashboard erstellen möchten:

  • Welche Informationen sind für User und Betrachter von Interesse?
  • Wie sollen die Daten verfügbar gemacht werden: Reicht eine Online-Lösung oder sollen Ergebnisse auch als Print-Version bereitgestellt werden können?
  • Ist eine mobile Darstellung gewünscht (Responsive Design)?

Bezüglich Ihrer Story gilt es, die wichtigsten W-Fragen zu beantworten und einen roten Faden zu entwickeln:

  • Wie baut sich Ihre Story auf (Einleitung – Hauptteil – Schluss)?
  • Was möchten Sie erzählen?
  • Welche Fragen soll die Story beantworten?
  • Welche Daten möchten Sie in einem SAP Analytics Cloud Dashboard abbilden?
  • Welche Visualisierung eignet sich am besten?

Aus diesen Vorüberlegungen ergeben sich bestimmte Anforderungen für Ihre Datenquelle. Bevor Sie Ihre Daten importieren, sollten Sie prüfen, ob diese Anforderungen erfüllt sind oder ob wichtige Informationen fehlen.

1. Daten importieren und Modell anlegen

Um ein SAP Analytics Cloud Dashboard anzulegen, müssen Sie im ersten Schritt Ihre Daten in die SAC importieren. Klicken Sie dazu in der Seitenleiste auf das Datenmodellsymbol. Eine Besonderheit der SAC ist die Möglichkeit, Datenquellen zu konsolidieren. Sie können Ihre Daten als Exceldatei hochladen oder die Cloud mit einem anderen Quellsystem verknüpfen. So lässt sich ein Dashboard beispielsweise aus Daten aus SAP BPC, SAP BW4/HANA oder aus einem Fremdsystem erstellen. Dank dieser Funktion können Sie unter anderem Live-Daten in Ihrem Report abbilden.

Das System erkennt die vordefinierten Dimensions und Measures. Diese können Sie bei Bedarf anpassen. Per Drag-and-drop können Sie außerdem verschiedene Datensätze miteinander kombinieren. Smart Transformations helfen Ihnen, kleinere Unstimmigkeiten in Ihren Datensätzen anzupassen.

2. Story erstellen

Sind Ihre Daten importiert und die Verbindung zu Ihrem Quellsystem hergestellt, gilt es, eine Story für Ihr SAP Analytics Cloud Dashboard anzulegen. Neben Vorlagen und einer geführten Anleitung gibt es kundenspezifische beziehungsweise benutzerdefinierte Lösungen, die Sie auf der Plattform nutzen können. Ein einfaches Balkendiagramm zum Einstieg genügt.

Empfehlenswert bei der Erstellung Ihres SAP Analytics Cloud Dashboards ist die Einhaltung der ibcs-Standards. Bei diesen handelt es sich um praktische Vorschläge, mit denen Sie die Gestaltung wichtiger Kennzahlen, Titel und Informationen in der Geschäftskommunikationen vereinheitlichen.

Neben Ihrer zentralen Kennzahl (zum Beispiel Profit, Umsatz, Kosten oder verkaufte Waren) können Sie geografische Daten, Zeiträume, Entwicklung sowie Plan- und Ist-Zahlen in Ihrem SAP Analytics Cloud Dashboard abbilden.

So gehen Sie vor:

  1. Klicken Sie im Hauptmenü auf Create Story, um eine responsive Seite anzulegen. 
  2. Über Insert verbinden Sie sich mit Ihrem Modell. 
  3. Der Designer auf der rechten Seite unterstützt Sie bei der Erstellung Ihrer Seite. Legen Sie Ihre Measures und Dimensions fest und bestimmen Sie Farbgebung, Ebenen und Filter. Als Filter bieten sich unter anderem zuvor definierte Zeiträume oder geografische Daten an.
  4. Unter Styling können Sie Schriftart, -größe, und -farbe Ihres Diagramms anpassen sowie das Zahlenformat und die Anzahl der Dezimalstellen Ihrer Daten festlegen. 
  5. Wählen Sie abschließend eine passende Sortierung für Ihre KPIs.

3. Ihre Startseite

Ihr erstes erfolgreich erstelltes SAP Analytics Cloud Dashboard finden Sie auf Ihrer Startseite. Ihre KPIs werden als Diagramme in Kachelform abgebildet. Auf einen Blick sehen Sie

  • Titel
  • Wert
  • Aktueller, ausgewählter Zeitraum
  • Microchart mit Balken
  • Kontext zum vorherigen Zeitraum

Im linken Bereich stehen Ihnen Filter zur Verfügung. Mit diesen können Sie die Darstellung anpassen. Statt oder zusätzlich zu einem Balkendiagramm können Sie weitere Informationen aus Ihren Daten ziehen. Unter anderem können Sie Weltkarten abbilden oder kombinierte Balkendiagramme einfügen. Weitere Darstellungsformen sind:

  • 3D-Säulendiagramme
  • Mehrfachliniendiagramme
  • Mehrfachkreisdiagramme
  • Punktdiagramme
  • Box-Plot-Diagramme
  • Blasendiagramme
  • Netzdiagramme
  • Wasserfalldiagramme

SAP Analytics Cloud Dashboard mit INSIRE

Möchten Sie wissen, ob ein SAP Analytics Cloud Dashboard Ihre Anforderungen im Bereich Planung und Reporting abbilden kann?  

Als erfahrener SAP-Partner unterstützen wir Sie beim Datenimport und Design Ihrer wichtigsten KPIs in der SAC. Gerne übernehmen wir für Sie die Verknüpfung Ihrer Datenquellen, verwalten für Sie Reportings und identifizieren Optimierungsfelder. Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich unverbindlich beraten.

Ansprechpartner SAP Analytics Cloud

Nicolas Schepp

SAP Analytics Cloud
Ansprechpartner

nicolas.schepp@insire.de

+49 (0) 176 – 105 – 370 – 44

EnglishDeutsch